Der (Nach)Bau eines Pikler Dreiecks

Unser Praktikant ist nun schon Weilchen auf der Erde und sagen wir mal so - er leistet weder im Haushalt noch aufm abgeschlossenen Bau sonderlich viel. Prädikat "er ist stets bemüht". Zuletzt sitzen wir mit befreundeten Jungeltern zusammen und werden über das Pikler Dreieck aufgeklärt. Unangenehme Situation - denn wir kenn diese wichtige Instrument der... Weiterlesen →

Schutt, Schutt und Schutt

Im September haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Sechs Monate Baustelle. Vor sechs Monaten haben wir die Schlüssel übergeben bekommen und uns ins Verderben Abenteuer gestürzt. Grund genug sich noch einmal die Fotos der Besichtigung anzuschauen (bzw. den ersten Beitrag Lasset die Spiele beginnen zu lesen) und ich muss sagen: Wow, was haben wir schon geschafft! Das ist Balsam... Weiterlesen →

Irren ist menschlich und lernen macht Spaß

Ich bin ein Mensch der Fehler eingestehen kann - wirklich. Das ist eine meine stärksten Eigenschaften. Die Sanierung bringt allerdings auch mich und meine stärkste Eigenschaften an ihre Grenzen. So habe ich schon mich schon häufig belehren lassen, viele Fehler ggü. dritten und mir selbst eingestehen müssen und vor allem aber unglaublich viel lernen dürfen.... Weiterlesen →

Die Sünden von Gestern

Wir sind gerade mal 14 Tage im Haus und ich habe mich schon mindestens hundert Mal gefragt, "Wieso hat man sowas gemacht?". Angefangen bei den Dielen, die mit dickem Ochsenblut bekleistert wurden, über die alten Fliesen, die in Estrich ertränkt wurden, bis zur schönen Holztreppe, die mit braunem Lack und dann (um sicher zu gehen, dass der Patient auch... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑