Eil: Das kommt alles ab!

Meine Worte aus dem Beitrag Die Tapetenfreude: (Zitat) „Wir hatten befürchtet, dass das Mauerwerk uns beim Abziehen entgegen kommen würde, aber: Entwarnung. Bis auf die brüchigen Stellen, die wir schon bei der Besichtigung entdeckt hatten, ist die Beschaffenheit der Wände wirklich gut, nicht nur für ihr Alter.“

Joa. Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nicht wahr? Es gab bereits den einen oder anderen, der uns darauf hingewiesen hat, dass es durchaus sinnvoll sein könnte, den kompletten Putz von den Wänden zu schlagen. Bisher haben wir uns dagegen gewehrt und wirklich nur die Teile abgeschlagen, die sich hohl (locker) angehört haben. Seit wir allerdings die Schlitze für die Elektrik geklopft haben, ähneln unsere Wände eher einer Landkarte mit Flüssen und Seen aus Mauerwerk und vereinzelten Inseln aus Putz. Tendenz stetig sinkend. Die Inseln werden zusehends kleiner und unser persönlicher Klimawandel fordert täglich mehr Land ein.  Die Folge: Nackte Wände. Schließlich war es aber der Rat des Experten, unseres Verputzers und Malermeisters, der uns die Augen öffnete: Tabula Rasa. Einmal alles runter und dann neu aufbauen. Wir werden nun also den verbliebenen Putz im gesamten Haus abschlagen und dann vom Rohbau aus neu aufbauen.

Diese radikale Entscheidung fiel uns nicht leicht,

A) weil wir dachten, dass wir mit dem Abriss wirklich durch wären und einfach absolut keine Lust mehr auf Dreck, Staub, Schutt und Co. (wie Container) haben!

B) weil allein das Verputzen und Verspachteln der aktuell freiliegenden Bereiche schon ein echtes Mammutprojekt ist und uns schon bei dem Gedanken dabei Angst und Bange wird…

C) weil wir trotzdem alles richtig machen wollen. Richtig und gut. Wir wollen uns nicht in drei Jahren ärgern, weil wir nur an bestimmten Stellen Bilder aufhängen können oder Risse im Oberputz bekommen.

Naaa gut. Die Nummer des Containerdiensts hab ich ja sowieso in der Kurzwahlliste.

Ein Kommentar zu „Eil: Das kommt alles ab!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: